• Residential Flow Support

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top

Zugangsberechtigungen ändern

Berechtigungen von Main Usern ändern

  1. Melden Sie sich bei KONE Flow Manager an.
  2. Klicken Sie auf GEBÄUDEBEREICHE.
  3. Klicken Sie, um den Gebäudebereich auszuwählen, dem der Main User zugeordnet ist.
  4. Wechseln Sie zum Bereich BERECHTIGUNGEN FÜR MAIN USER.
  5. Wechseln Sie zum Bereich ZUGANG UND GEGENSPRECHANLAGE.
    Alle verfügbaren Eingänge mit Zugang und Gegensprechanlagen-Display.
  6. Weisen Sie Zugangsberechtigungen zu.
    Es gibt drei Arten von Zugangsberechtigungen:
    Immer: dauerhafter Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Nie: kein Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Geplant: Zugang in einem bestimmten Zeitfenster
    Sie können die zulässigen Tage und Uhrzeiten auswählen. Die Tage gelten für alle Wochen, die Uhrzeiten für alle ausgewählten Tage.
  7. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.
    Nur die Berechtigungen des markierten Benutzers werden geändert.

Anmerkung: Zugangslesegeräte oder Gegensprechanlagen, die aus einer anderen Liegenschaft freigegeben werden, sind mit einem Freigabesymbol neben dem Namen der Vorrichtung gekennzeichnet.

Berechtigungen von Unterbenutzern ändern

  1. Melden Sie sich bei KONE Flow Manager an.
  2. Klicken Sie auf GEBÄUDEBEREICHE.
  3. Klicken Sie, um den Gebäudebereich auszuwählen, dem der Unterbenutzer zugeordnet ist.
  4. Klicken Sie im Abschnitt AKTIVIERTE SCHLÜSSEL UND DIENSTE nach dem Namen des Unterbenutzers auf ANSICHT.
  5. Wechseln Sie zum Bereich ZUGANG UND GEGENSPRECHANLAGE.
    Alle verfügbaren Eingänge mit Zugang und Gegensprechanlagen-Display.
  6. Weisen Sie Zugangsberechtigungen zu.
    Es gibt drei Arten von Zugangsberechtigungen:
    Immer: dauerhafter Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Nie: kein Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Geplant: Zugang in einem bestimmten Zeitfenster
    Sie können die zulässigen Tage und Uhrzeiten auswählen. Die Tage gelten für alle Wochen, die Uhrzeiten für alle ausgewählten Tage.
  7. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.
    Nur die Berechtigungen des markierten Benutzers werden geändert.

Anmerkung: Zugangslesegeräte oder Gegensprechanlagen, die aus einer anderen Liegenschaft freigegeben werden, sind mit einem Freigabesymbol neben dem Namen der Vorrichtung gekennzeichnet.

Berechtigungen von verwalteten Benutzern ändern

  1. Melden Sie sich bei KONE Flow Manager an.
  2. Klicken Sie auf VERWALTETE BENUTZER.
  3. Klicken Sie, um einen verwalteten Benutzer auszuwählen.
  4. Wechseln Sie zum Bereich ZUGANG UND GEGENSPRECHANLAGE.
    Alle verfügbaren Eingänge mit Zugang und Gegensprechanlagen-Display.
  5. Weisen Sie Zugangsberechtigungen zu.
    Es gibt drei Arten von Zugangsberechtigungen:
    Immer: dauerhafter Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Nie: kein Zugang zur Tür oder Gegensprechanlage
    Geplant: Zugang in einem bestimmten Zeitfenster
    Sie können die zulässigen Tage und Uhrzeiten auswählen. Die Tage gelten für alle Wochen, die Uhrzeiten für alle ausgewählten Tage.
  6. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.
    Nur die Berechtigungen des markierten Benutzers werden geändert.

Anmerkung: Zugangslesegeräte oder Gegensprechanlagen, die aus einer anderen Liegenschaft freigegeben werden, sind mit einem Freigabesymbol neben dem Namen der Vorrichtung gekennzeichnet.